summer of 16

nun liegen einige wochen seit meinem letzten blogeintrag. wochen voller sonne und guten tagen mit unterschiedlichsten farben.
die ersten perlen nach einer sehr langen brennerpause sind inspiriert von unserem hotel in hamburg. 4 tage waren wir bei sommerlichster wärme im norden. ich habe die reise inklusive etwas shoppinggeld meinem gotebueb (patenkind) zur konfirmation geschenkt. 4 tolle tage zu dritt in der stadt in der ich schon oft war, sie aber mal anders bereiste, ganz einfach weil ein fast 16 jähriger nicht ganz die selben sachen interessieren wie sie uns beiden sonst interessieren. das shoppinggeld erwähne ich bloss, weil wir überrascht waren wie gerne grosse jungs shoppen gehen:-)
und falls ihr wissen wollt in welchem hotel so schöne farben die räume bestimmen, guckt hier: klick Ich habe nichts davon werbung zu machen aber ich empfehle das hotel gerne.

so also sind die perlen entstanden als ich wieder alleine hier im blauen haus war und die sommerferien langsam zu ende gingen. wenn ich sie zu einer kette verarbeitet habe zeig ich sie noch als fertiges schmuckstück.

viele farben hatte der sommer, so hab ichs zu beginn geschrieben…. er war bunt und in stichworten in etwa so:
burgäschisee und burgseeli, blueballs, besuch aus deutschland, hamburg, familie, chrüschbodebad, freunde. planung der osterausstellung 2017 und viel wärme und sonne und eben endlich mal 3 wochen gemeinsam mit meinem liebsten.
also ich hätte ja gegen eine verlängerung der ferien nichts gehabt, hm.

jetzt hat der schulalltag begonnen und der brenner wird sicher wieder öfters in action sein – will ja nicht, dass der noch verstaubt.

sommer

Sommer ist:
wenn das Zimmer bei halbgeschlossenen
Jalousien vor sich hin dämmert,
wenn eine einsame Fliege brummend
das Freie sucht und nicht findet,
wenn draussen Zikaden zirpen
bei brütender Hitze, während über
die Fliesen Lichthasen huschen,
zitternd weisse Geschöpfe,
und Vasen, Töpfe, Krüge als
Stilleben gänzlich ruhen.

Ilma Rakusa

Ob als Halskette oder als Einzelperle mit Reif, so hat man den Sommer bei sich

augenblicke

Manche Augenblicke vergisst man nie,
Die sind wie Fotos aus der Holographie.
Schlag den Rest bei Aristoteles nach,
Schlauer Mann, schon vor mehr
als zweitausend Jahren.
Ganz bestimmt.

Nee, nee, keine Frage – es ist alles okay,
Auch die kostbarsten Momente gehen vorbei.
Schon klar, doch – hey –
das tut nicht mal weh.
All die Augenblicke nimmt mir keiner mehr.
Ganz bestimmt, die nimmt mir keiner mehr.

BAP aus „all die augenblicke“

aus unterschiedlichen gründen „perlt“ es im blauen haus grad nicht so sehr, deshalb hier viel stille. eine perle habe ich nach der schönen meerzeit noch gemacht die ich heute zeige. meer oder regen, wasser oder träne … was auch immer es sind augenblicke.

hören

Photo & Video Sharing by SmugMug

wenn du gut hinhörst, wird immer irgendwo ein vogel singen

mein liebster hat mir neue kärtchen gemacht, welche ich für die neusten ohrstecker gleich benutzt habe. eigentlich ist er ja die rechte hand, die administration und mein lieblingsverkäufer der glasgarage. im september wird er wieder am stand der glasgarage in wertheim sein – wir freuen uns schon darauf.

impressionen und blau

Photo & Video Sharing by SmugMug

10- 17 uhr. samstag und sonntag. osterausstellung schloss jegenstorf

die eindrücke auf der collage zeigen ein bisschen was von letztem wochenende. und zwei der hübschen schönheiten sind nicht mehr an der ausstellung zu sehen – die fühlen sich bereits im blauen haus daheim 😉 der pinke vogelkönig und die kleinen papierfigürchen.
aber es lohnt sich trotzdem vorbei zu kommen. es gibt noch viele schöne dinge zu sehen. und zum ersten mal hat mein liebster einen eigenen stand mit lyrik.

wir freuen uns auf das zweite wochenende.

acht …

Photo & Video Sharing by SmugMug

Aus goldenem Odem
Erschufen uns Himmel.
O, wie wir uns lieben…

Vögel werden Knospen an den Ästen,
Und Rosen flattern auf.

Immer suche ich nach deinen Lippen
Hinter tausend Küssen.

Eine Nacht aus Gold,
Sterne aus Nacht…
Niemand sieht uns.

Kommt das Licht mit dem Grün,
Schlummern wir;
Nur unsere Schultern spielen noch wie Falter.

Else Lasker-Schüler

danke liebster für acht so besondere jahre!

wärme

Photo & Video Sharing by SmugMug

was wären all die küsse und zärtlichkeiten
führten die wege immer wieder aneinander vorbei
was wären die glutaugen des feuers
schürte niemand die hoffnung und blieb beharrlich darin
wohin kämen die verschwiegenen worte
wäre niemand der sie bewahrte
drum wärme stetig das herz
und bleib sicher wenn die kalten tage
mit frostigen lippen um die nachthäuser schleichen

hermann josef schmitz

vor einer weile hatte ich sehr kurzfristig und ungeplant das vergnügen einen kurs bei jari sheese zu besuchen und kam mit vielen neuen inputs nachhause.
zum ersten mal habe ich dort eine hohlperle mit dem hohldorn geblasen. … und sie wurde gross, sehr gross. die braune perle in dem ornament war meine erste. das liegt wohl daran, dass ich sonst auch oft und gerne grosse hohlperlen mache und die dann durchs blasen eben grad noch ein bisschen grösser werden. puh, ist das schwierig die stringerdeko auf so einem dünnwandigen gebilde warm zu halten…. da muss ich noch üben:-)
auf jeden fall bin ich um viele eindrücke reicher nachhause gekommen und im gepäck waren 10 neue hohldorne.
die roten leuchtenden perlen sind nun die ersten die ich damit gemacht habe. das perlendrehen damit bereitet mir freude (das reinigen der dorne und neu tauchen eher weniger).
und wenn perlerinnen hier lesen und gucken: das wundervolle superschöne rot ist poppy ltd. run von cim. finde ich eine glas welches danach schreit es haben zu müssen;-)

im vergleich habe ich neben das ornament die linse mit 4 cm durchmesser aus dem letzten beitrag dazu gelegt. sage ich doch… die braune ist sehr gross.

Photo & Video Sharing by SmugMug