erinnerung

In der Erinnerung bleiben die schlichte Schönheit des Meeres, die Leuchtkraft der Farben und die Wärme des Lichtes.

366 Zeilen

Advertisements

meer

Im Wechselspiel

Im Wechselspiel der Gezeiten
hinter der weichenden Flut
zu Bewahrendes finden
im ausgewaschenen Sand

Annemarie Schnitt

Fortgehen

wenn das Festland
dich schnürt

aufbrechen

mit der Brandung
neu ankommen

fesselfrei

Annemarie Schnitt

meer

Wo ist das Meer?

Da, wo Kolumbus Indien sucht,
wo die grossen Schiffe versinken,
wo einem, ohne zu blinzeln,
ein Fisch ins Auge schaut.
wo es aussieht wie auf dem Mond,
wo der Mond aussieht
wie das Ei der Nacht,
wo man sich fragt, ob man umkehren soll
oder nicht,
wo man nicht umkehrt,
weil es schauderhaft schön ist.

Jürg Schubiger

wir haben das meer letzte woche auf fuerteventura gefunden und es war schauderhaft schön …also das meer meine ich. die insel ist es aber auch und der wind war diesmal einfach schauderhaft stark:-)