für immer uf di …… bisch i mim härz

Liebste William – Wunderkatze adieu.
17 Jahre haben wir zusammen leben dürfen – welch Geschenk. Am Donnerstagmorgen mussten wir uns verabschieden. Dankbarkeit und Tränen.

Vor 17 Jahren wollte ich eigentlich keine Katzen. Und schon gar nicht Katzenkisten putzen und andere Dinge. Und dann kamst du William, damals mit deiner Schwester, in mein Leben und ich habe ganz schnell so viel mehr freiwillig getan als Kistchen putzen. Es schien mir fortan eher unmöglich ohne Katzen zu leben. Wir waren ein tolles Team, hatten Geduld miteinander. Es gab bange Momente nach einem Unfall oder bei den grossen Suchaktionen. Zuerst eine Woche in einer stillgelegten Bäckerei warst du eingesperrt und vor 4 Jahren einen ganzen Monat im tiefen Winter. Viele Menschen machten dir Unbehagen und auch bei uns brauchte die Annäherung Zeit aber immer gab es eine „Herzverbindung“. Wie schön als wir ins blaue Haus ziehen konnten und du zusammen mit Oblomow und Narziss in dieser wunderbaren Katzenumgebung aufgeblüht bist, weil nächtliche Streifzüge und viele Stunden entlang dem Kanal fortan zu den Lieblingsbeschäftigungen gehörten. Die letzten 3 Jahre waren Pablo und Modiano die neuen Mitbewohner geworden und ich bin so froh, dass das nach anfänglichen „Turbulenzen“ so gut wurde und sie dich bis zum Schluss begleitet haben.
Frische Wäsche, weiche Kissen, Kuscheldecken und dein Lammfell waren deine liebsten Schlafplätze und du hast dich so unglaublich schön drapieren können im Schlaf. Möge es für dich immer schöne Plätze haben dort wo du jetzt bist ….


Das Lied von meiner Lieblingsband geb ich dir mit auf den Weg – und wenn ich dann endlich wieder Perlen mache, werde ich dir eine Erinnerungsperle drehen. „cut up“ heisst die neue cd. Und das hat zu tun mit der cut up Methode die William Burroughs angewendet hat. Und ein bisschen schliesst sich der Kreis, denn du wurdest – da war noch nicht klar, dass du ein Katzemädchen bist – nach eben diesem William getauft. Den Zweitnamen Henry von Henry Miller haben wir dann irgendwann nicht mehr genutzt. Du warst die unvergleichliche, zauberhafte, weise, kluge und wunderschöne William – Meine allerliebste unvergessliche Wilbi.

liebi Wilbi Zuckermus …. für immer uf di … bisch i mim Härz …. häbs guet und DANKE

2 Gedanken zu „für immer uf di …… bisch i mim härz

  1. Ich kann dich verstehen und deine hommage ist…… berührend. Ich erkenne meine Mora in deinen zeilen, auch sie war mal einen ganzen monat irgendwo eingesperrt und kam als wandelndes skelett mit wackelndem kopf zurück.
    Bisous vom meer!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s