leise

Manche Gefühle sind wie Schnee, der leise fällt
und ganz langsam liegen bleibt
Und wenn es liegen bleibt wie Schnee und dann schmilzt
stehen wir am Ende unter einem Kirschenbaum

Arina Tanemura

Advertisements

6 Gedanken zu „leise

  1. Schneeleicht diese stille Leuchten, dass eine Vorahnung auf kommende Zeiten gibt, dass eine Brücke aus Licht baut, die sich über die grauen Tage hängt.
    Schneeleicht diese spiegelnde Licht, dass einen Grund nährt, aus dem es zu wachsen gilt in Tage, die mit ihrem Licht zu einer Brücke über die kopfstehende Welt werden.
    Wunderbare Umsetzung … ich konnte die Entstehung bestaunen und gratuliere Dir sehr herzlich zu dieser feinen Komposition.
    Dein Liebster

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s