danke 2015

Es liegt in diesem Vergänglichkeitsgedanken, der wohl jeden in der letzten Jahresstunde erfasst, etwas Ungeheueres, wovor unsere Seele erschrickt.
Theodor Storm

mein jahr 2015 begann „schwarz-weiss“ … wer hier schon länger hereinschaut weiss was ich damit meine. am 5. januar war william-wunderkatze endlich wieder daheim, nach dem sie genau 1 monat irgendwo eingesperrt war. bestens erholt hat sie sich und ich bin unglaublich dankbar, dass das jahr ab dem 5. januar ein schöneres wurde.
wie eine perlenkette mit vielen unterschiedlich farbigen perlen war das vergehende jahr. aufgereihte tage und augenblicke ergaben eine kette voller funkelnder perlen. nicht jede war im vergangenen jahr leuchtend bunt und funkelnd. immer wieder auch gibts die nicht so frohen tage und so oft stand die welt auf dem kopf ….
die schönen perlen: wir haben schöne reisen gemacht, gute konzerte gehört, sind uns lieben menschen begegnet, haben die sommerhitze im blauen haus genossen, wir blieben gesund und konnten die wenige zusammenzeit sehr geniessen.
perlenmässig habe ich mein 11. perlenjahr hinter mir. noch immer mag ich das feuer und das heisse glas, war aber insgesamt weniger am brenner als die jahre zuvor. das liegt sicher auch am heissen sommer. und manchmal, wenn die welt kopf steht, gelingt es mir nicht etwas schönes entstehen zu lassen. da sind die gedanken auf anderes fokusiert und der brenner bleibt kalt.
und 10 jahre blogjubiläum hatte ich im oktober 2015. die ersten blogworte waren noch bei einem andern anbieter. dieses jahr nicht nur weniger am brenner, sondern auch weniger beiträge. die wordpressstatistik sagte mir, dass es nur 60 einträge waren. dafür haben aus 40 ländern menschen vorbeigeschaut und es stand auch wie oft die blogbesucher das opernhaus von sidney gefüllt hätten- ziemlich oft:-) aber weniger perlendrehen heisst halt eben auch weniger perlenfotografie und weil ich das auch nach jahren noch so beibehalte, dass es ein perlenbilderbuch ist und kein „guck was ich so alles mache“, gabs eben einfach weniger einträge. mal schauen wies im 2016 wird …. 🙂

insgesamt war 2015 für mich ein sehr gutes und schönes jahr. ich sage ihm danke und lasse es gehen … möge das neue jahr auch ein gutes und gelingendes werden für euch da draussen.

Begrüsse das neue Jahr vertrauensvoll und ohne Vorurteile, dann hast du es schon halb zum Freunde gewonnen.
Novalis

Allen leserInnen wünsche ich ein gutes und gesundes erfüllendes 2016

Advertisements

may it be ….

… Es möge
der Abendstern
leuchten über dir

Es möge,
wenn sich Finsternis über dich legt,
dein Herz wahrhaftig sein

…Mögest du
die Reise fortführen,
des Tages Licht erhellen

Ist die Nacht überwunden,
so mögest du dich erheben,
und die Sonne erblicken…

aus dem songtext von „may it be“ – enya

von herzen frohe festtage

glanz und gloria II

Die Engel

Sie haben alle müde Münde
und helle Seelen ohne Saum.
Und eine Sehnsucht (wie nach Sünde)
geht ihnen manchmal durch den Traum.

Fast gleichen sie einander alle;
in Gottes Gärten schweigen sie,
wie viele, viele Intervalle
in seiner Macht und Melodie.

Nur wenn sie ihre Flügel breiten,
sind sie die Wecker eines Winds:
als ginge Gott mit seinen weiten
Bildhauerhänden durch die Seiten
im dunklen Buch des Anbeginns

Rainer Maria Rilke

ui… schon lange ists her seit meinem letzten eintrag. dawzischen viele stunden auf märkten und beinahe schon lange nicht mehr am brenner gewesen. das wird sich ändern, weil wieder mehr zeit dafür da ist. und bis dahin hab ich noch ein paar bilder von perlen, welche ich die letzten wochen gemacht habe.
habt einen guten 3. advent.