impressionen und blau

Photo & Video Sharing by SmugMug

10- 17 uhr. samstag und sonntag. osterausstellung schloss jegenstorf

die eindrücke auf der collage zeigen ein bisschen was von letztem wochenende. und zwei der hübschen schönheiten sind nicht mehr an der ausstellung zu sehen – die fühlen sich bereits im blauen haus daheim 😉 der pinke vogelkönig und die kleinen papierfigürchen.
aber es lohnt sich trotzdem vorbei zu kommen. es gibt noch viele schöne dinge zu sehen. und zum ersten mal hat mein liebster einen eigenen stand mit lyrik.

wir freuen uns auf das zweite wochenende.

Advertisements

schönheit

Photo & Video Sharing by SmugMug

Alles, was man mit Liebe betrachtet, ist schön.

Christian Morgenstern

das erste wochenende der osterausstellung ist bereits vorbei und es bleiben viele schöne eindrücke. viele besucher, tolle ausstellerInnen, liebevoll gestaltete tische, viele gute begegnungen … so dass wir uns freuen auf das kommende zweite wochenende.

mutperlen

Ohne den Mut verkleinern zu wollen, mit dem manche ihr Leben geopfert haben, sollten wir auch jenen Mut nicht vergessen, mit dem andere ihr Leben gelebt haben.

John F. Kennedy

endlich habe ich es geschafft meine mutperlen auf die post zu bringen. es werden viele neue mutperlen benötigt und ich werde nach der osterausstellung weiterperlen um mitzuhelfen die bestände wieder zu füllen.

beim verpacken haben mir heute zwei ganz besonders schöne „mutperlen“ geholfen…:-) ich glaube die noppenfolie hat ihnen besonders gefallen.

Photo & Video Sharing by SmugMug

und lächelt mit seinem rosa

Photo & Video Sharing by SmugMug

Frühling

In tauiger Nacktheit eine junge Wiese, dünne silberne Stämme nackt, kühle Blütenblässe in der Luft.
Ein rothaariges Mädchen nackt bis zu den Hüften. Nur um die Füße ein Gewand blaugrau aus Sonnenrauch.
Durch die Wiese langsam ein glattes Wasser, entlang Weidengefaser, Röhricht, so um den Weiher und den Hügel hinauf.

Eine bleiche Reifstarre, ein Frösteln im Grün und über den rotvioletten Buschweiden.
Aber im zarten Wasser ein milchsüßes Blau und ein Rosa wie Mandelblüten, das Spiegelecho singender Wolken.

Primelstille, Veilchenwärme und erregter Erdduft ringsum.
In allem geht das halbreife Kind mit den schmächtigen keimenden Brüsten.
Ein schmales Lächeln, das Lächeln des Kindes geht im Goldschein über die Wiese, durch stille Bäume und klingt im rosigen blauen Wasser.

Sie greift nach den dünnen leeren Zweigen, das Reis saugt ihre Wärme.
Um sie im Blaßblau und Rosa und Grün drängt ein weiches Erschließen, ein gelockertes Keimen.

Silberiger Duft ist fern über die Höhe geweht, Samtstaub von Blüten, tauender Reifhauch über allen Farben.

Das Goldgrün und das bereifte Blaugrün lispeln ein Sonnenscheinlied,
das blaurote Gestrüpp wispert es und die grünweißen Schneeglöckchen neigen sich, schaukeln in daunenweichen Lüften.

Der Zug der Zwergweiden trottelt den Hügel hinauf. Nur die Nächsten warten,
lauschen mit dünnem, sehnsüchtigem blauen Blut und zittern in der Wärmer die von dem Leibe des Kindes strömt.

Sein Fleisch ist blau und kühl, und nur vom roten Haar strahlt Wärme und aus den Augen.

Braune Knospenaugen, noch von keinem Geschehnis geritzt.
Die Lippen von den Zähnen gezogen, zwischen den Zähnen lispelt sie das Sonnenlied.
Die braunen Augen horchen den Lippen und flüstern und lächeln mit den Lippen.
Sie geht mit weichem kosenden Schritt. Sie vergißt keinen und grüßt alle.
Sie ist eben erst erwacht aus dem reifdünnen Grase ohne Staunen, ohne Wundern

Es ist Frühling und sie streichelt ihn und lächelt mit seinem Rosa, seinem Blau, seinem Grün und seinem Silber.

Max Dauthendey

aufblühende tage

Photo & Video Sharing by SmugMug

lila
himmel
strömt durch
ein hauchgrünes geflecht
die stunde
vorwärts
durch die stille
aufblühender tag
nichts zählt
als das auge
gefüllt mit farben
aus lebendigem glück


hermann josef schmitz

bunt wie diese kette wird auch die osterausstellung in 2 wochen. auf der facebookseite können als kleiner vorgeschmack fortlaufend impressionen der ausstellenden bestaunt werden.

blau

Photo & Video Sharing by SmugMug

Wir zögern
wie der Wind
und die Wolke
zwischen Kommen
und Gehen
Warten
auf ein Geschenk
vom Himmel
das gestohlene Blau

Clo Duri Bezzola

da bei uns der himmel zunehmend blauer wird, der frühling in den startlöchern steckt ( über 100 blumenzwiebeln sind verteilt in meinem garten am durchstarten oder gar schon am blühen), kann ich gut noch einmal bilder von blauhimmeligen meer- und inselferien zeigen:-)